GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Hilfe und Fragen (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=12)
-   -   EPS Datei kann nicht geöffnet werden (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=24214)

ChrisKal 28.08.2019 10:02

EPS Datei kann nicht geöffnet werden
 
Hallo NG,

ich versuche schon seit einiger Zeit meine EPS Bilder mit Gimp 2.10.12 zu öffnen. Es kommt das Fenster um die Auflösung einzutragen und dann kommt die Fehlermeldung:

Das Plugin file-ps.exe ist abgestürzt
(C:\Program Files\GIMP 2\lib\gimp\2.0\plug-ins\file-ps\file-ps.exe)

Wenn ich die Datei über den Explorer ausführe bekomme ich die Meldungen das folgende DLL Dateien fehlen oder beschädigt sind:

libgimp-2.0-0.dll
libgimpbase-2.0-0.dll
libgimpwidgets-2.0-0.dll

Eine Neuinstallation könnte das Problem womöglich beheben => hat aber nichts gebracht.

Ghostscript (64) habe ich im Nachhinein installiert. Ich habe Windows 10 mit 64 bit und derzeit habe ich Ghostscript 32 bit installiert. => vorher hatte ich Ghostscript 64 installiert und hat aber auch nichts gebracht.

Wer kann mir weiterhelfen?

Danke für Eure Hilfe!

Christian

ursa major 28.08.2019 13:00

Hi ChrisKal!

Ich habe lange nichts mehr mit EPS gemacht, daher war mir das bisher noch nicht untergekommen. Als ich es gerade mit einem eigens schnell in Inkscape erstellten EPS ausprobierte, war es in der Tat auch so wie bei Dir. Möglicherweise ein Bug, der aber wohl noch nicht gemeldet worden ist. Jedenfalls habe ich gerade auf die Schnelle nichts im Bugtracker gefunden. Könntest Du einen Bug-Report erstellen? Hier kannst Du Dich dafür bei GitLab registrieren und hier Deinen Report erstellen. Ich habe gerade nicht viel Zeit, könnte das aber sonst heute abend oder morgen machen, wenn Du mir nicht zuvorkommst.

Soweit ich weiß, sollte GIMP eigentlich sein eigenes Ghostscript an Bord haben. Da ich auch Scribus nutze, das ein externes Ghostscript voraussetzt, das ich auch installiert habe, kann es daran aber eigentlich auch nicht liegen.

ursa major 29.08.2019 22:36

Ich habe gerade nochmal 'ne Frage: mit welchem Programm hast Du denn die EPS erstellt? Ich frage deshalb, weil ich meine EPS zum nachvollziehen des Problems mit Inkscape erstellt habe und nun, nachdem ich den Bug-Report dummerweise schon auf GitLab gepostet habe, feststellen musste, dass sich die EPS auch nicht in Krita, LibreOffice Draw, Scribus und noch nichtmal in Inkscape öffnen lässt. Nur IrfanView zeigt sie an, kommt aber anscheinend mit Verläufen nach transparent nicht klar. Somit sieht es in zumindest meinem Fall eher so aus als ob etwas mit der EPS nicht stimmt (vielleicht ein Inkscape- oder Ghostscript-Problem?). Lässt sie sich bei Dir mit anderen Programmen öffnen? Gib doch mal Rückmeldung, wenn Du das hier liest.

Noch ein Update: Gerade habe ich auf GitLab die Rückmeldung bekommen, dass der Bug in der nächsten GIMP-Version, 2.10.14, behoben sein wird. Was mich jetzt ein bisschen verwirrt, weil ich festgestellt zu haben glaubte, dass es nicht an GIMP liegen kann. Lassen wir uns überraschen. Krita kann allerdings sowieso keine EPS-Dateien öffnen, wie ich eben herausgefunden habe. Aber Scribus und Inkscape sollten das eigentlich können.

ChrisKal 30.08.2019 09:51

Hallo Ursa Major,

die EPS Dateien habe ich von einer Firma bekommen.

Ich habe früher schon EPS Dateien von dieser Firma mit Gimp geöffnet und hat super geklappt. Mein PC bekam von Windows 7 auf Windows 10 ein Update und dar war natürlich auch Gimp weg und ich musste es wieder installieren. Die Version ist aber von der Gimp Seite.

Mit EPS Viewer kann ich die Datei öffnen.

Womöglich liegt das Problem an Windows 10 + Gimp?!

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Christian

ursa major 30.08.2019 10:03

Ein sehr verwirrendes Problem. Ich konnte früher, unter Windows 7 und GIMP 2.8..., auch problemlos EPS-Dateien in GIMP öffnen. Habe es aber lange nicht mehr gebraucht. Nun kann ich scheinbar, außer in IrfanView und übrigens auch in InDesign, das ich auch noch installiert habe, gar keine EPS-Dateien mehr öffnen. Obwohl die GIMP-Entwickler offenbar von einem Bug in GIMP ausgehen, habe ich momentan eher den Eindruck, dass es an Ghostscript liegen muss. Was wohl beides möglich sein kann, weil GIMP, soweit ich das verstanden habe, ein externes Ghostscript nicht benötigt und seinen eigenen Interpreter implementiert hat. Damit werde ich mich noch näher beschäftigen müssen, denn EPS ist schon wichtig und eine fehlerfrei funktionierende PostScript-Unterstützung ist ja auch für PDFs wichtig.

Bei Deinen EPS-Dateien handelt es sich dann aber wohl um welche, die mit Illustrator oder CorelDraw erstellt wurden, vermute ich. Das würde dann auch eher auf ein Interpreter-Problem hindeuten als auf eine fehlerhafte EPS-Datei. Würde ich als Laie jedenfalls vermuten.

ChrisKal 30.08.2019 10:15

Vielen Dank für die Info.

Dann werde ich mal auf die GIMP-Version, 2.10.14 warten und mich mit Hilfsprogrammen durchschlagen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.