GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Technische Fragen (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Grafiktablets - Meinungen, Empfehlungen, etc. (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=2707)

LivingShadow 11.11.2005 12:53

Grafiktablets - Meinungen, Empfehlungen, etc.
 
Hallo zusammen,

Ich hab vor, mir ein Grafiktablett auf den Geburtstag zu wünschen. Welches würdet ihr empfehlen? Mich persönlich zieht es in Richtung Wacom Graphire4 Classic XL. Kann man mit einem kleineren (A6) überhaupt vernünftig arbeiten, wenn man gerne zeichnet? Und wo kann man das Wacom überall brauchen? Funktioniert es auch unter Linux anständig, mit Inkscape und mit Gimp?

LivingShadow

eleanora 11.11.2005 13:00

hallo LivingShadow

les mal ein bissle im OffTopic, da haben schon viele zu gepostet.

Ob das unter Linux läuft... Welches Linux?

Gruß Eleanora ;)

Arathis 11.11.2005 15:58

Für Linux gibt es Third-Party Treiber für Wacom Tabletts: http://linuxwacom.sourceforge.net/
Ich hab sie selber nicht zum laufen bekommen, aber sie sollen sehr gut funktionieren. Hab mich wohl einfach zuwenig gelesen ^^

Ansonsten: Was für Anforderungen stellst du an eine Grafiktablett? Wie groß muss es sein? Wie sensibel in der Druckempfindlichkeit?
Und vor allem wieviel darf es kosten?

armdi 11.11.2005 18:39

Zitat:

Zitat von Arathis
Ich hab sie selber nicht zum laufen bekommen, aber sie sollen sehr gut funktionieren.

Endlich mal noch einer, der es nicht hingekriegt hat!
Dachte schon, ich wär allein zu blöd :oops:

LivingShadow 13.11.2005 16:04

Naja, ich hab noch nie mit einem Grafiktablett gearbeitet und weiss so nicht genau, was die Kriterien sind. Ich zeichne oft mit Bleistift oder Kohle auf A5-Papier, von dem her wär die Grösse gut. A4 ist sowieso zu teuer, viel mehr als das A5 darf es nicht kosten. Linux ... Debian wahrscheinlich. Oder auch SuSE.
Gibt es einen Unterschied zwischen dem Classic und dem Studio, oder zahlt man da nur die Software?

LivingShadow

tbp 07.07.2006 12:49

Welches günstiges Tablett für den Anfang
 
Hallo,

bis jetzt habe ich mit GIMP immer nur Grafiken und Buttons für ein Webdesign entworfen und das geht auch mit der Maus.

Allerdings würde ich gerne mal ein Grafik Tablett ausprobieren.
Da ich erstmal etwas damit rumspielen wollte und es testen wollte, sollte es günstig sein.

Welches kann man da empfehelen?
Und auf was muss ich achten? (Funktionen, etc.)

Kann man Maus und Tablett gleichzeitig benutzen?


Danke schonmal

Arathis 07.07.2006 15:18

1. Such mal hier im Forum nach Grafiktabletts. Gab schon mehrere Threads in ähnlicher Weise zu dem Thema.

Grundsätzlich würde ich dir aber empfehlen, da du ja nichtmal sicher bist ob du ein Grafiktablett brauchst ein paar Händler in deiner Nähe aufzusuchen und dort verschiedene Hersteller und Größen zu testen.

Die besten sind meiner meinung nach immer noch die vom Marktführer Wacom, allerdings sind die auch recht teuer.
Günstigere gibt es z.B. von Aiptek, allerdings gibt es damit ab und zu Probleme.

Wichtig wäre auch zu wissen, ob du Windows, Mac OS oder Linux benutzt, bzgl. möglicher Treiber.

Und du solltest dir die Frage stellen ob es sich lohnt. Wozu würdest du es brauchen? Einfach um genauer zu arbeiten oder um zu zeichnen o.ä.?
Davon hängt auch ein wenig ab was das Tablett können muss.

Achten sollte man meiner Meinung nach auf: hohe Auflösung, batterieloser Stift, Druckempfindlichkeit (vor allem zum Zeichnen) und evtl. noch Gewicht.


Aber vor weiteren Fragen wie gesagt erstmal lieber suchen. Das kann einige Fragen ersparen.

tbp 07.07.2006 22:22

Hallo,

danke für deinen tip mit der Suche.

Habe mir einiges heir mal durchgelesen und bin schon etwas schlauer

Zitat:

Wichtig wäre auch zu wissen, ob du Windows, Mac OS oder Linux benutzt, bzgl. möglicher Treiber.
Habe hier (K)ubuntu und Win XP laufen.
Meistens bin ich mit Linux unterwegs.


Zitat:

Und du solltest dir die Frage stellen ob es sich lohnt. Wozu würdest du es brauchen? Einfach um genauer zu arbeiten oder um zu zeichnen o.ä.?
Was ich damit machen will weiss ich noch nicht, da ich nicht weiss, was ich damit machen kann.
Mit der Maus komme ich für die Grafiken, Logos und Buttons ganz gut zurecht, aber ich stelle mir vor, dass man mit einem Sift genauer und einfacher arbeiten kann. Immerhin hat man da am meisten gefühl drin.

Es wird wohl auf ein Aiptek hinauslaufen, da die Wacom nach meiner Recherche zu teuer zum ausprobieren sind.

Arathis 08.07.2006 15:01

Also für Linux gibt es für Wacom Tabletts auf jeden Fall einen guten Treiber und hier im forum notfals auch eine Anleitung um sie zu verwenden.
Für Aipteks gibt es zumindest in den Ubuntu Repos auch Treiber für Aiptek Tabletts. Vermutlich reicht das dann aber noch nicht aus, so dass du noch nach einer Anleitung suchen müsstest um die Treiber richtig zu verwenden. Sollte aber sicher kein Problem sein.
Für Windows sind Treiber ja eh kein Problem.

Eigentlich kann man sich das Arbeiten mit einem Grafiktablett so vorstellen wie mit einem normalen Stift. Mit viel Gefühl und ziemlich genau (wenn die Auflösung des Tabletts stimmt.).

Aber vor'm Kauf wie gesagt einfach mal versuchen anzutesten, damit du dir eine Vorstellung davon machen kannst.

Was das "Wacom ist zu teuer zum ausprobieren" betrifft. Sicher sind sie ziemlich teuer, aber die Frage ist: Lohnt es sich was billiges zu kaufen um was auszuprobieren nur um später dann doch noch was gescheites zu kaufen oder doch lieber direkt was gescheites?
Aber dazu auch (nochmal, ich weiß ich wiederhol mich ;)) der Aufruf es im Geschäft anzutesten.

tbp 08.07.2006 15:25

Zitat:

Zitat von Arathis
Was das "Wacom ist zu teuer zum ausprobieren" betrifft. Sicher sind sie ziemlich teuer, aber die Frage ist: Lohnt es sich was billiges zu kaufen um was auszuprobieren nur um später dann doch noch was gescheites zu kaufen oder doch lieber direkt was gescheites?
Aber dazu auch (nochmal, ich weiß ich wiederhol mich ;)) der Aufruf es im Geschäft anzutesten.

Normalerweise gucke ich mir die sachen auch vorher beim Händler an.

Gestern war ich auch mal beim Geizmarkt und wollte mir ein paar Tablets angucken.
Aber die hatten keine.

Werde nächste Woche nochmal bei anderen Händlern gucken.

Dann kann ich evtl auch besser entscheiden, obs ein günstiges reicht oder obs rausgeschmissenes Geld ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.