Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Design

Hinweise
Alt 26.04.2015, 20:41   #1
t_gimp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 11
Standard Aussage über Frequenz

Hallo,

ein Schachbrettmuster mit unterschiedlichen Frequenzen flackern lassen.

Der Parameter Pause zwischen einzelnen Einzelbilder ist doch dafür da oder?

Also z.B 500 ms bedeutet, dass es pro Sekunde 2 Frames gibt oder?

Kann man die Frequenz aber direkt über GIMP eingeben?
t_gimp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 21:45   #2
Asmodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asmodis
 
Registriert seit: 25.05.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.205
Standard

Hi, die Frage verstehe ich jetzt nicht so ganz. Du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Über den Ebenennamen kannst du die Anzeigedauer einzelner Ebenen festlegen (siehe hier) oder am Ende beim Speichern eine gemeinsame Dauer für alle Ebenen setzen.

Geht es dir allein darum, nicht den Umrechnungsschritt t=1/f machen zu müssen? Das ist ja nicht so wirklich kompliziert...
__________________
Lg, Simon
GIMP 2.10.8 | Windows 10 (64Bit)

Downloads:
---> GIMP | G'MIC<---

GIMP-Einstellungsordner: 2.8: C:\Users\USERNAME\.gimp-2.8\ | 2.10: C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\GIMP\2.10\

Asmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 23:38   #3
t_gimp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Asmodis Beitrag anzeigen
Hi, die Frage verstehe ich jetzt nicht so ganz. Du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Über den Ebenennamen kannst du die Anzeigedauer einzelner Ebenen festlegen (siehe hier) oder am Ende beim Speichern eine gemeinsame Dauer für alle Ebenen setzen.

Geht es dir allein darum, nicht den Umrechnungsschritt t=1/f machen zu müssen? Das ist ja nicht so wirklich kompliziert...
Also erstens wollte ich wissen, ob richtig liege mit meiner Überlegung.
Jetzt bin ich etwas verwirrt. Gebe ich da die Ebenendauer oder den Abstand zwischen 2 Ebenen ( Frames)an? Eine Periode besteht aus 2 Ebenen + den Abstand zwischen zwei Ebenen?
t_gimp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 23:49   #4
Asmodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asmodis
 
Registriert seit: 25.05.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.205
Standard

Zitat:
Gebe ich da die Ebenendauer oder den Abstand zwischen 2 Ebenen ( Frames)an?
Ok, vielleicht ist das ein Definitionsproblem, aber wo liegt der Unterschied?
Ob man jetzt sagt, "eine Ebene wird 500ms lang angezeigt" oder "es gibt eine Pause von 500ms bis die nächste Ebene angezeigt wird" ist meiner Meinung nach kein Unterschied!?

Wenn du hinter den Ebenennamen "(500ms)" schreibst, ist die entsprechende Ebene in der Animation anschließend 500ms lange zu sehen.
Die Frequenz entspricht damit meiner Meinung nach (bei gleicher Dauer für jede Ebene) dann 1Ebene/500ms = 2s^-1 = 2Hz - genau so wie du geschrieben hast. Deshalb war mir deine Frage nicht so ganz klar - alles ist so wie du schreibst
__________________
Lg, Simon
GIMP 2.10.8 | Windows 10 (64Bit)

Downloads:
---> GIMP | G'MIC<---

GIMP-Einstellungsordner: 2.8: C:\Users\USERNAME\.gimp-2.8\ | 2.10: C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\GIMP\2.10\


Geändert von Asmodis (27.04.2015 um 00:05 Uhr)
Asmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 00:08   #5
t_gimp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Asmodis Beitrag anzeigen
Ok, vielleicht ist das ein Definitionsproblem, aber wo liegt der Unterschied?
Ob man jetzt sagt, "eine Ebene wird 500ms lang angezeigt" oder "es gibt eine Pause von 500ms bis die nächste Ebene angezeigt wird" macht meiner Meinung nach keinen Unterschied!?

Wenn du hinter den Ebenennamen "(500ms)" schreibst, ist die entsprechende Ebene in der Animation anschließend 500ms lange zu sehen.
Die Frequenz entspricht damit meiner Meinung nach (bei gleicher Dauer für jede Ebene) dann 1Ebene/500ms = 2s^-1 = 2Hz - genau so wie du geschrieben hast. Deshalb war mir deine Frage nicht so ganz klar - alles ist so wie du schreibst
Pro Periode sind es aber 2 Frames ( schwarz und weiß). Also dauert dann eine Periode 500ms + 500 ms = 1s, entspricht dann einem Hertz.
t_gimp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 00:19   #6
Asmodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asmodis
 
Registriert seit: 25.05.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.205
Standard

Ah ok, es geht dir um die Frequenz des Flackerns (ich war der Meinung es geht dir um die Frequenz der Einzelbilder (fps)) - ja dann hast du natürlich recht, bei zwei verschiedenen Farben ist deine Periode 2 Frames lang. Die Farbanzahl oder wie dein Flackern eigentlich überhaupt aussehen soll, hast du nur bisher nicht erwähnt

An der Rechnung oben ändert sich damit wie du auch zeigst bis auf den Vorfaktor 1/2 nichts...

Also falls deine Frage wirklich einfach nur war ob du das richtig verstanden hast: Jep, hast du
__________________
Lg, Simon
GIMP 2.10.8 | Windows 10 (64Bit)

Downloads:
---> GIMP | G'MIC<---

GIMP-Einstellungsordner: 2.8: C:\Users\USERNAME\.gimp-2.8\ | 2.10: C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\GIMP\2.10\

Asmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 00:38   #7
t_gimp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 11
Standard

Cool,

jetzt habe ich versucht 3 Schachbrettmuster, die mit unterschiedlicher Frequenz flackern( also, wo unterschiedliche Framesdauer eingestellt sind) in einem Bild zu vereinen. Am Ende muss man ja das Ganze nochmal speichern und da auch nochmal eine Framesdauer angeben. Soll ich da am besten 0 setzen? Denn die 3 Bilder flackern ja schon über eigene Einstellungen
t_gimp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 00:56   #8
Asmodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asmodis
 
Registriert seit: 25.05.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.205
Standard

Nö, wenn du wirklich jedem Frame eine eigene Dauer zugewiesen hast, musst du da gar nichts einstellen (bzw. diese Einstellung ist komplett egal).

Da steht ja extra auch in der Beschreibung zu der Einstellung "(wenn nicht spezifiziert)". Du hast ja aber gerade für jede Ebene eine Zeit angegeben also hat diese Einstellung für dich im Prinzip gar keine Wirkung.
__________________
Lg, Simon
GIMP 2.10.8 | Windows 10 (64Bit)

Downloads:
---> GIMP | G'MIC<---

GIMP-Einstellungsordner: 2.8: C:\Users\USERNAME\.gimp-2.8\ | 2.10: C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\GIMP\2.10\

Asmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 01:36   #9
t_gimp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Asmodis Beitrag anzeigen
Nö, wenn du wirklich jedem Frame eine eigene Dauer zugewiesen hast, musst du da gar nichts einstellen (bzw. diese Einstellung ist komplett egal).

Da steht ja extra auch in der Beschreibung zu der Einstellung "(wenn nicht spezifiziert)". Du hast ja aber gerade für jede Ebene eine Zeit angegeben also hat diese Einstellung für dich im Prinzip gar keine Wirkung.
Also irgendwas stimmt nicht. Habe nach dieser Anleitung die Bilder zusammengefügt
http://praxistipps.chip.de/gimp-bild...nleitung_18994.

Jedoch kommt zuerst das erste Bild, dann das zweite, dann das dritte. Ich möchte aber, dass alle 3 Bilder gleichzeitig dargestellt werden. Sie sollen jedoch mit unterschiedlicher Schnelligkeit flackern. Jedes Bild setzt sich aus 2 Frames zusammen. Die Dauer der Frames ( oder zwischen den Frames ) ist ja für jedes Bild angegeben.
t_gimp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 11:33   #10
Asmodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asmodis
 
Registriert seit: 25.05.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.205
Standard

Ok, das war der Teil wo ich mich gleich gewundert hatte, als du geschrieben hast, du hättest zwei Animationen mit unterschiedlicher Framerate zusammengefügt. Da das bei dir so klang, als wärst du damit schon gut klargekommen, habe ich nicht weiter nachgefragt.

Gimp ist kein Videoschnittprogramm, in dem es mehrere Videospuren gibt. Es gibt exakt eine "Spur" und die besteht aus dem Ebenenstapel. Dieser wird beim Abspielen von unten nach oben abgearbeitet. Wenn du jetzt irgendwelche Ebenen dazwischenwirfst, werden die genau an der Position abgespielt, wo du sie hingetan hast. In der Konsequenz musst du natürlich alles was in einem Frame angezeigt werden soll auch in einem einzigen Frame/Ebene platzieren. Wenn ich mich richtig erinnere, hat dir das Ursa Major aber indirekt auch schon in deinem anderen Thread geschrieben!?


P.S. an einen der Moderatoren: Kann man die beiden Threads (#153977 und den hier) mergen? Oder geht das in diesem Forum gar nicht?
__________________
Lg, Simon
GIMP 2.10.8 | Windows 10 (64Bit)

Downloads:
---> GIMP | G'MIC<---

GIMP-Einstellungsordner: 2.8: C:\Users\USERNAME\.gimp-2.8\ | 2.10: C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\GIMP\2.10\

Asmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.