Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 17.09.2019, 00:47   #2
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.617
Standard

Zu a): Du hast da einmal die Werkzeugeinstellungen, mit denen Du den gesamten Text einer Textebene bearbeiten, also Font ändern, Schriftschnitt ändern, Zeichenabstände ändern, Schriftfarbe ändern usw. kannst. Und Du hast direkt über dem Text-Cursor diesen kleinen Editor. Mit dem kannst Du einzelne Buchstaben oder Wörter bearbeiten, wenn Du diese zuvor mit dem Text-Werkzeug ausgewählt hast. Darüber hatten wir kürzlich schon gesprochen, meine ich. Die Schriftgröße findest Du gleich oben rechts vom Fontnamen. Standardmäßig übrigens in Pixel (px). Kann man aber auch z.B. in Punkt (pt) ändern, wenn man will.

Zu b): Doch das sollte gehen. Nur den gewünschten Textteil auswählen und ausschneiden (Cmd+x, bei Windows Strg+x). Dann den Cursor dort setzen (also mit dem Text-Tool klicken) wo er eingefügt werden soll und einfügen (also Cmd+v bzw. Strg+v). Du musst hierbei bedenken, dass es sich um Ebenen handelt, nicht um Textrahmen wie in Layout- oder Vektor-Programmen. Jeder separate Textblock ist eine eigene Ebene. Um eine neue Text-Ebene zu erstellen müsstest Du außerhalb des bereits vorhandenen Textblocks klicken, weil der Cursor sich sonst in diesen hinein setzt. Du kannst die Ebenen ja immer noch so verschieben wie Du sie haben willst. - Falls das das Problem war. Sonst erklär das Problem nochmal genauer.

Eigentlich geht das alles recht gut und einigermaßen intuitiv. Grundsätzlich ist das Arbeiten mit Text aber nicht die Kernkompetenz von Bildbearbeitungsprogrammen, weil die Texte da immer gepixelt werden, was auf Kosten der Schärfe und damit der Lesbarkeit geht. Was bei vor Bilder gesetzten Texten umso schlimmer ist. Mit kleinen Schriftgrößen sollte man in Pixelbildern daher grundsätzlich nicht arbeiten.

Edit: Was ich übrigens noch ergänzen möchte: Die Textgröße einzelner Wörter oder Zeilen innerhalb eines Blocks zu verändern macht in der Regel keinen Sinn, weil sich damit ja auch der Zeilenabstand ändert und kleine Schriften natürlich weniger Zeilenabstand brauchen als große. Auch in Layout-Programmen setzt man z.B. Überschriften in separaten Textrahmen, weil man dann viel flexibler ist und sie viel leichter platzieren kann. Innerhalb eines einzigen Textrahmens wäre das viel zu fummelig. Höchtens bei Hervorhebungen ändert man einzelne Wörter oder Wortgruppen, indem man sie z.B. kursiv setzt oder fettet. Dabei ändert sich zwar auch die Laufweite des Textes, aber nicht der Zeilenabstand.

Geändert von ursa major (17.09.2019 um 01:08 Uhr)
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.