Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 14.02.2018, 00:33   #15
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.803
Standard

Farben behalten wird wohl nicht gehen. Aber wie ich weiter oben schon sagte könntest Du die Ebenen mit Hilfe von BIMP relativ einfach einfärben. BIMP ist ein Plugin, das eine Stapelverarbeitung für GIMP anbietet. Dafür müsstest Du die Ebenen als Einzelbilder exportieren, dann in BIMP laden und dort mit entsprechenden Funktionen einfärben. Welche Funktionen Du da auswählst hängt davon ab wie Du das Resultat haben willst. Grauwerte kann man ja relativ leicht mit dem Filter "Einfärben" oder auch dem Filter "Farbabgleich" farbig machen. Weiße Bildstellen hingegen nicht. Die müsstest Du dafür evtl. vorher noch etwas abdunkeln, damit auch sie Grauwerte bekommen, die man färben kann - sofern Du das willst.

Um die Ebenen mit BIMP batchen zu können musst Du sie zuvor als PNGs exportieren. Das kannst Du mit der entsprechenden Funktion der "Anitools" machen ("Export all layers as PNG").

In BIMP (Du findest es nach der Installation im Menü "Datei" - dort steht dann "Batch Image Manipulation...") gibt es jedenfalls ein Menü namens "Aufgabensatz" und dort relativ weit unten den Menüpunkt "Andere GIMP-Anwendung". Damit kannst Du so gut wie jede GIMP-Funktion auswählen (auch mehrere als Kette), die dann auf einen ganzen Stapel Bilder angewendet werden kann. Der "Einfärben"-Filter heißt auf Englisch "gimp-colorize". Am besten testest Du die erforderlichen Farbwerte zuerst an dem Filter selbst aus (Menü "Farbe">"Einfärben") und notierst sie Dir, bevor Du BIMP aufrufst und sie dann dort einträgst. Du kannst das allerdings auch parallel machen und die Werte rüberkopieren. Wenn Du vorher noch abdunkeln willst kannst Du das z.B. mit dem Filter "Helligkeit/Kontrast" ("gimp-brightness-contrast"). Natürlich kannst Du auch noch andere Funktionen hinzufügen.

Ist das getan wählst Du in BIMP rechts noch den Zielordner für die Bilder aus. Und unten kannst Du die zu bearbeitenden Bilder hinzufügen. Entweder einen ganzen Ordner oder indem Du mit gehaltener Shift-Taste mehrere Bilder auswählst.

Danach öffnest Du dann die fertig bearbeiteten PNGs als Ebenen in GIMP, nimmst evtl. noch GIF-Optimierungen vor und exportierst sie dann als GIF-Animation.

Durchaus möglich, dass sich auch Ebenen irgendwie stapelweise direkt färben lassen. Mir fällt dazu aber aktuell nichts ein.

Edit: Wie ich gerade festgestellt habe funktioniert das Einfärben aller Ebenen mit dem Plugin "Filter all Layers" von GAP. Da kann man das z.B. mit der Funktion "plug-in-colorify" machen, was mir persönlich allerdings nicht so gut gefällt. Möglich ist auch mit einem Verlauf zu färben. Hierfür nimmt man die Funktion "plug-in-gradmap". Je nach gewähltem Verlauf kann das sehr schön aussehen. Möglich, dass es auch noch andere mögliche Funktionen gibt. Probier halt mal rum.

Geändert von ursa major (14.02.2018 um 11:35 Uhr) Grund: Ergänzung
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
drehen , gif

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Gelöst] animated gif: ein animierter Mauszeiger soll nicht "aufblitzen" allesbunt Hilfe und Fragen 2 25.01.2014 18:30
Bild übergang verwischen diver1977 Hilfe und Fragen 11 27.12.2012 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.