Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 14.11.2017, 14:24   #11
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.708
Standard

Kannst Du Deine Datei mal als XCF hochladen? Ich kann so gerade nicht nachvollziehen wo der Fehler liegen könnte. Normalerweise wird beim GIF-Export automatisch in Indizierte Farben konvertiert, weil GIF nunmal dieses Farbprofil verwendet.

Bei Follow Path musst Du nur die RAR-Datei entpacken und die darin enthaltenen Dateien in den Plugins-Ordner von GIMP packen. Noch besser ist es allerdings dafür einen Extraordner zu erstellen und diesen aus den Einstellungen von GIMP heraus mit GIMP zu verknüpfen. Hatte ich ja weiter oben schon erwähnt.

Auch das mit Multi-Replicate ist mir rätselhaft. Bei mir funktioniert das alles tadellos. Welche GIMP-Version verwendest Du denn? Und wo hast Du sie her? Und mit welchem Betriebssystem arbeitest Du? Grundsätzlich ist zu empfehlen, dass man sich GIMP nur von gimp.org runterladen sollte. Andere Versionen können Schadsoftware und anderen Murks enthalten.

Geändert von ursa major (14.11.2017 um 14:40 Uhr)
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 14:21   #12
sk2468
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 6
Standard

Hochladen kann ich aus Datenschutzgründen leider nichts. Es hat nicht funktioniert als die neuen Ebenen gruppiert wurden. Wenn ich das bei Multi-Replicate deaktiviere geht es ohne Probleme.

Wenn ich nun ein Objekt als Ebene hinzufüge und mit Multi-Replicate oder CFU verschieben wird es ja gestapelt, also es bewegt sich weiter während die vorherige Position auch sichtbar ist. Wie könnte ich das denn ändern damit das vorherige Symbol ausgeblendet wird also eine Bewegung ensteht, keine Multiplikation?
sk2468 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:17   #13
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.708
Standard

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich die Frage richtig verstehe. Aber ich vermute ein Verständnisproblem. Drum erkläre ich mal das Prinzip der GIF-Animation. Die funktioniert nämlich wie ein Daumenkino. Das heißt, dass beim Abspielen nach und nach Seiten (Ebenen) über die darunterliegenden geblättert werden, bis die oberste des Stapels erreicht ist. Dann ist die Animation entweder zuende oder sie beginnt von vorn (Schleife), bei der untersten Ebene. Das bedeutet also, dass aufgeblätterte Ebenen immer solange liegen bleiben bis der Stapel vollkommen aufgeblättert ist. Infolgedessen bleiben die unteren Ebenen natürlich dort sichtbar wo die darüber liegenden Ebenen transparent sind und diese nicht verdecken.

Will man nicht, dass die unteren Ebenen in der Animation sichtbar bleiben müsste man also jeder Ebene einen Hintergrund verleihen, der die darunterliegenden Bildinformationen verdeckt. Also einen separaten, für alle Ebenen einheitlichen Bildhintergrund auf der untersten Ebene anlegen und für jede Ebene duplizieren, unter jede Ebene legen und jeweils mit ihr vereinen. Teile der jeweiligen Ebenenhintergründe kann man anschließend auch wieder automatisch entfernen lassen, nämlich die, die bei allen Ebenen identisch und deckungsgleich sind. Das macht man mit Menü "Filter">"Animation">"Optimieren (Differenz)". Dabei bleibt allerdings immer soviel vom Hintergund übrig wie nötig ist um das Bildobjekt auf der darunterliegenden Ebene zu verdecken

Ich bin selbst kein Experte für GIF-Animationen. Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass es da noch eine einfachere und bessere Variante gibt. Das könnte Dir wahrscheinlich ence sagen, der sich damit besser auskennt, wenn ich mich nicht irre. Vielleicht guckt der hier ja auch noch mal rein.

Habe ich damit denn Dein Problem erkannt?
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 20:03   #14
ence
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2014
Beiträge: 204
Standard

Im Prinzip hat ursa major schon recht, der entscheidende Punkt ist hier der sogenannte Ebenen- oder Einzelübergang.
In der Standardeinstellung von Gimp bleibt die zuvor angezeigte Ebene stehen und ist dadurch, sollte die folgende Ebene transparente Bereiche haben, weiterhin dort zu sehen.
Damit dies nicht mehr so ist, muss man den Übergang auf "replace", also "ersetzen" einstellen.

Dafür würde sich das von mir bereits in einem anderen Beitrag erwähnte CFU Script Animationsoptionen
https://www.gimp-werkstatt.de/forum/...optionen#p2330
geradezu anbieten. Mit dem kann man den Übergang bzw. die Pausenzeiten aller oder auch bestimmter Ebenen ändern.

Das kann man aber auch per Hand machen und zwar indem am Ende des jeweiligen Ebenennamens "replace" in runden Klammern hinschreibt.

Oder man stellt im Exportieren als GIF-Dialog in dem zusätzlich erscheinenden Fenster (wo auch das Häkchen bei "Als Animation" gesetzt werden muss) bei Einzelübergang: "Ein Einzelbild pro Ebene (Ersetzen)" ein.
ence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 20:47   #15
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.708
Standard

Wusste ich doch, dass Du der richtige Mann dafür bist.

Vielleicht erwähne ich bei der Gelegenheit noch kurz GAP (GIMP Animation Package). Ist zwar schon Jahre her, dass ich mich damit beschäftigt habe, und es wurde auch zwischendurch lange nicht weiter entwickelt, aber wie ich kürzlich mal gesehen habe, hat sich da wohl inzwischen was getan. Es handelt sich dabei jedenfalls um eine Sammlung von Scripts und ich glaube auch Plugins rund um das Thema Animation. Zumindest früher einmal konnte man damit sogar Bilder morphen und Animationen (also Ebenenfolgen) als Video-Dateien (ich glaube Avi) exportieren. Ob das mit der heutigen Version geht weiß ich allerdings nicht. Zwischendurch ging das jedenfalls mal nicht, weil GAP nicht an die neuen GIMP-Versionen angepasst wurde. Dies nur als Tipp für alle Animationsinteressierte.

Animationen kann man sonst auch ganz gut mit Krita erstellen (Malprogramm, ebenfalls Open Source), das sogar eine Timeline dafür hat. Allerdings kann man die Animationen damit meines Wissens noch nicht direkt exportieren. Dafür braucht man ein Zusatzprogramm wie VirtualDub (Video-Editor, auch Open Source).

Edit: Sorry, hatte einen falschen Link gesetzt. Es gibt offenbar noch eine andere Software namens GAP. Habe es gerade korrigiert.

Geändert von ursa major (15.11.2017 um 21:09 Uhr) Grund: Korrektur
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 23:37   #16
ence
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2014
Beiträge: 204
Standard

Ja, GAP ist generell ein guter Tipp und wirklich nicht schlecht, allerdings ist die Bedienung, wenn man das noch nie gesehen hat, aufgrund der Komplexität nicht ganz so trivial.
Finde ich jedenfalls.
Da muss man sich erstmal in Ruhe reinfuchsen.

Wenn bloß ein Pfeil sich von A nach B durchs Bild bewegen soll, wäre der Einsatz von GAP ein bisschen so, als wenn man mit Kanonen auf Spatzen schießt.
Wenn man sich damit auskennt, klar dann kann man es natürlich verwenden. Wenn man es aber noch nie benutzt hat, dann dauert es sicherlich weit länger herauszufinden wie was funktioniert, als diese simple Animation per Hand zu erstellen.
Oder eben mit einem der einfacher zu bedienenden bereits erwähnten Scripte.
ence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 00:17   #17
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.708
Standard

Ja, da hast Du wohl recht. War auch mehr zur Vertiefung des Themas gemeint. Jeder fängt ja mal mit einem Pfeil oder so an. Soweit ich mich erinnere funktionierten damals auch nicht alle Scripts bei mir. Einzelne Funktionen, wie das Morphen, waren aber auch recht simpel. Übrigens habe ich gerade festgestellt, dass mein Link oben auch nicht gut war. Jedenfalls nicht für Windows-User. Wie es aussieht gibt es für Windows keine neuere GAP-Version als die 2.6 von 2009 (die bekommt man hier). Die 2.8 muss man sich scheint's erst noch kompilieren. Wie immer das auch gehen mag.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:19   #18
sk2468
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 6
Standard

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.

Ich habe nun alles durchprobiert und kann schon relativ viel machen. Das GAP werde ich mir auch mal ansehen.

Eine Frage noch zu Follow Path:

Wenn ich einen Pfad erstellt habe und eine Ebene z.B. ein Pfeil da langlaufen lasse werden die einzelnen Kopien in eine Ebenengruppe gesteckt. Damit ergibt sich dann wieder das Problem, dass diese in meiner Animation nicht einzeln sondern als komplette Gruppe auftauchen.
Und da es scheinbar bei gimp keine Möglichkeit gibt mehrere Ebenen auszuwählen muss ich jede einzeln per drag & drop aus der Gruppe rausziehen.

Gibt es irgendeine Lösung, dass Follow Path die Kopien nicht in eine Ebenengruppe steckt? Oder wie ich die Gruppe schnell und einfach als einzelne Frames zur Animation hinzufüge?
sk2468 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:23   #19
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.708
Standard

Zitat:
Zitat von sk2468 Beitrag anzeigen
Eine Frage noch zu Follow Path:

Gibt es irgendeine Lösung, dass Follow Path die Kopien nicht in eine Ebenengruppe steckt? Oder wie ich die Gruppe schnell und einfach als einzelne Frames zur Animation hinzufüge?
Das scheint nicht vorgesehen zu sein. Vielleicht eine Aufgabe für unseren Scripting-King Peter der auch schon Araknes GuideLab aufgebohrt hat

Eine relativ einfache Lösung könnte es aber sein, die Ebenen (wenn es denn zuviele sind um sie von Hand aus der Ebenengruppe zu ziehen) zunächst als Einzelbilder zu speichern und dann alle zusammen als Ebenen in einem neuen Bild zu öffnen. Um sie als Ebenen speichern zu können braucht man das Plugin "Export Layers" (bin mir gerade nicht sicher ob das schon in der Standardinstallation von GIMP enthalten ist). Man findet es unter dem normalen Export-Dialog unter "Datei". Um alle Ebenen in einem Bild zu öffenen brauchst Du nur das erste davon in GIMP zu öffnen und die anderen aus dem Explorer in dieses Bild hineinzuziehen. Das geht in einem Rutsch, wenn Du sie alle vorher auswählst.

Ein weiteres interessantes Script zum Umgang mit Ebenen und Ebenengruppen könnte für Dich auch dieses sein: LayerGroups subsystem.

Und noch ein Tipp: Du kannst zwar nicht mehrere Ebenen auswählen, aber mit gehaltener Shift-Taste kannst Du mit einem Klick alle unter oder über einer aktiven Ebene liegenden aus-/einblenden oder ver-/entketten.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:52   #20
ence
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2014
Beiträge: 204
Standard

Also bei mir gibt es unter "Ebene" eine Kategorie "Group" und in der die Funktion "Unpack Layer Group". Das Script tut genau das.

Leider kann ich nicht sagen mit welchem Plugin dieses Script installiert wurde.
Könnte sein das GAP das mitbringt oder vielleicht ist es von FX-Foundry - keine Ahnung.
Separat per Hand hab ich es jedenfalls nicht installiert.
Laut Prozeduren-Browser ist der Autor ein Timofei Shatrov. Vielleicht hilft das ja irgendwie was herauszufinden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	scr-layergroup 01.jpg
Hits:	3
Größe:	157,1 KB
ID:	6125   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	scr-layergroup 02.jpg
Hits:	2
Größe:	66,3 KB
ID:	6126  
ence ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dein eigener iPod Touch Mr.AM Fortgeschritten 28 31.08.2011 20:44
Twitter Logo und Twitter Button erstellen Mr.AM Fortgeschritten 29 02.04.2010 20:38
Ebenenmaske Libella Grundlagen 9 11.12.2008 20:32
Jeans - ein Schnittmusterbogen fuer Gimp-Suechtige Libella Fortgeschritten 13 17.06.2007 19:41
Ebenen (Grundlagentutorial) lumpi Grundlagen 0 08.12.2006 16:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.