Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Neuigkeiten und Informationen > Neues von GIMP

Hinweise
Alt 11.04.2014, 14:21   #1
schumaml
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schumaml
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Leinfelden
Beiträge: 6.682
Standard GNOME Bugzilla jetzt für den Googlebot zugänglich

Wenn man ein seltsames Verhalten von GIMP entdeckt, und mit einer Suchmaschine nach mehr Hinweisen dazu fahndet, dann wird bisher eine Quelle in den Suchergebnissen dort kaum auftauchen:

http://bugzilla.gnome.org

Man findet eher viele Forenbeiträge, in denen zum Teil recht abenteuerliche Theorien aufgestellt werden, was das sein könnte oder was man denn nun machen sollte.

Insgesamt ist das sehr schade, denn dort sind viele Bugs (und auch Featurewünsche) zu GIMP und vielen anderen Programmen dokumentiert, und zum Teil auch analysiert - oder, falls dem noch nicht so ist, könnte man selbst vielleicht etwas beitragen. Viele Forenthreads ließen sich durch einen Verweis auf den entsprechenden Bugzilla-Eintrag zügig und effektiv beenden.

Es gibt schon seit längerem (ziemlich genau 10 Jahren) die Bestrebung, das endlich mal zu ändern. Hinderungsgründe waren zum einen technischer Natur; die Last, die ein Suchlauf von Google erzeugt, und Bedenken bezüglich der Privatsphäre der Nutzer. Ersteres ist nach Versuchen allerdings kein Problem mehr, und letzteres war eigentlich nur eine Auswirkung der technisch begründeten Blockade, die eine Scheinsicherheit vorgaukelte.

Siehe dazu auch Bug https://bugzilla.gnome.org/show_bug.cgi?id=142505 vom 14.5.2004.

Daher wurde nun der GNOME Bugzilla für den GoogleBot vollumfänglich geöffnet, und alle öffentlich zugänglichen Einträge werden nach und nach als Suchergebnisse auftauchen. Andere Suchmaschinen sind theoretisch noch ausgesperrt, aber das wird sich vermutlich auch noch ändern.

Nach wie vor gibt es die Möglichkeit, den Zugang auf einzelne Bugs zu beschränken, etwa wenn sicherheitsrelevante oder persönliche Details angegeben werden - allerdings bedeutet auch das nicht zwangsläufig, dass nur ein kleiner Personenkreis Zugriff auf den Bug hat. Zugangsdaten, Kontonummern, Postadressen, all das hat im Zweifelsfall dort nichts zu suchen.
schumaml ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Gnome Rebell OFF-Topic 4 17.12.2004 17:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.