Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Technische Fragen

Hinweise
Alt 09.07.2019, 14:02   #1
PixelPest
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 46
Standard GIMP ausblenden aka cmd+H funktioniert nicht ...

mehr unter macOS (HighSierra) - und das schon seit einiger Releases.
Ich benutze deshalb noch GIMP 2.8.18 weil sich dort wenigstens über macOS Systemeinstellungen->Tastatur->Kurzbefehle "GIMP ausblenden" noch einstellen lässt. Für alle folgenden Version funktioniert das nicht mehr - mal davon ab, dass es natürlich nativ eingebaut gehört. Hat jemand eine Idee wie ich diesen Kurzbefehl wieder "normal" zum Laufen bekomme? Ich kann nicht ohne.
Besten Dank.

Gruß
P.
PixelPest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 15:32   #2
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.662
Standard

Hi PixelPest!

Was soll denn da ausgeblendet werden? GIMP selbst? Verstehe ich gerade nicht.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 16:06   #3
PixelPest
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 46
Standard

Moin.
Genau - das ist ein macOS-weites Feature, das in jeder app zur Verfügung steht; nur in GIMP funktioniert der Kurzbefehl (cmd+H) nicht und das nervt.
PixelPest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 16:16   #4
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.662
Standard

Aha, da bin ich jetzt ein bisschen verblüfft. Das wäre dann sowas wie das Äquivalent zum Minimieren des Programmfensters unter Windows, oder? Ich habe zwar früher auch mal am Mac gearbeitet, aber an sowas erinnere ich mich da gar nicht. Dachte, das geht da genauso wie unter Windows und Ubuntu. Spontan würde ich eigentlich vermuten, dass das eine Funktion ist, die zum Betriebssystem bzw. der Fensterverwaltung gehört und nicht im Programm festgelegt wird. Aber wenn Du sagst, dass es da früher ein Kürzel gab, das auch unter GIMP funktionierte... Per Google konnte ich dazu auch auf die Schnelle nichts finden. Frag doch mal bei den Entwicklern auf GitLab nach. Wäre dann ja möglicherweise ein Bug. Hier im Forum bilden Mac-User erfahrungsgemäß eine sehr kleine Minderheit.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 16:52   #5
PixelPest
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 46
Standard

Zu Windows kann ich nix beitragen. cmd+H stellt das laufende Programm in den Hintergrund (Hide). Es gibt auch einen Haupt-Menu Eintrag - aber das ist viel zu umständlich.
Ich habe gerade den Bug-Report von 2014 gefunden (https://bugzilla.gnome.org/show_bug.cgi?id=739492#c4) und meine Ergänzung von 2016.
Da tut sich wohl nichts mehr. GIMP wird über kurz oder lang das gleiche Schicksal am Mac ereilen wie Inkscape. lisanet hat aufgegeben und Partha ist wohl auch schon am Verzweifeln. Schade das.
PixelPest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 17:09   #6
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.662
Standard

Ja, die meisten GIMP- und Inkscape-Entwickler sind halt Linuxer, wo die Programme ja wohl auch ursprünglich her kommen. Auch die Windows-Version hinkte da schon manchmal etwas hinterher. Momentan kommen die Updates immer ein paar Tage nach denen für LINUX-Versionen. Und ich glaube, mit der Unterstützung könnte es generell auch besser aussehen. Stichwort: Personalmangel. Wenn es niemand machen will und kann, wird es halt auch nicht gemacht. Ich selbst kann dazu leider auch nicht viel beitragen, da ich nicht programmieren kann. Drum beschränke ich mich darauf hier Tipps zu geben.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 17:47   #7
PixelPest
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 46
Standard

Mir geht es genauso; (Moderator im Inkscape-Forum).
Beste Grüße aus HH.
PixelPest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 18:56   #8
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.662
Standard

Ah, dann hatten wir da im Forum vielleicht auch schonmal miteinander zu tun. Hatte mal gefragt wie man die Druckempfindlichkeit des Grafiktabletts da aktiviert bekommt. Da gibt's offenbar schon seit langem einen Bug, der sich irgendwie noch nicht rumgesprochen hat, obwohl er gemeldet ist. Wohl auch so ein Minderheitenproblem. Jedenfalls bekommt man es hin, indem man Inkscape vorübergehend auf Englisch umschaltet, das Programm dann mit dem Stylus neu startet und die Funktionen des Eingabegeräts Tablet auf "Screen" stellt, "Pressuresensitive..." anhakt und speichert. Dann Neustart, und es sollte funzen. Aber nur mit dem Kalligraphie-Tool. Und man muss Inkscape dann scheinbar immer mit dem Sytlus starten, damit das geht. Nur falls mal wieder jemand danach fragen sollte. Bringt bestimmt manche schier zur Verzweiflung.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gimp 2.10 - "Datei öffnen" funktioniert nicht Fred_II Technische Fragen 6 12.12.2018 22:17
GIMP 2.10.4 ist erschienen Asmodis Neues von GIMP 5 10.11.2018 22:33
Gimp besorgen und installieren. Rebell Technische Fragen 106 28.10.2014 18:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.