Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 06.02.2020, 16:47   #7
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.803
Standard

Sollte dann besser klappen. Ich habe selbst gerade ein Projekt am Laufen, bei dem ich einen arbeitsintesiven Filter von G'MIC (ziemlich cooles GIMP-Plugin mit rund 530 Filtern) verwende. Der rechnet ziemlich lange und hält meinen Rechner gut auf Trab, und wenn ich dabei nebenbei einen Download oder etwas anderes laufen habe, gerät da halt das eine oder andere ins Stottern. Sprich: Downloads brechen ab, Mediaplayer setzen aus oder GIMP stürzt ab. Auch die Multitasking-Fähigkeiten eines Computers sind halt, gemäß seinen Ressourcen, begrenzt.

Die Threads legen fest wieviele Prozessorkerne für GIMP verwendet werden (Stichwort "Multithreading").

Beim Plakate drucken (lassen) sollte man bedenken, dass die bei Plakaten verwendeten Druckraster deutlich gröber sind als die etwa von Zeitschriften. Sieh Dir so ein Plakat mal aus unmittelbarer Nähe an, dann wirst Du das sehen. Selbst bei Postern sind die Dots schon deutlich größer, weil man sich Poster eben für gewöhnlich aus einer gewissen Entfernung betrachtet. Die Bilder dafür müssen also nicht unbedingt im Format 1:1 vorliegen und hoch aufgelöst sein. Das ist zwar nicht unbedingt mein Fachgebiet, aber ich habe mal vor vielen Jahren ein kurzes Praktikum bei einer Agentur gemacht, die u.a. auch auf Großplakate spezialisiert war. Da war ich auch überrascht, wie klein die Bilder waren, die dafür als Vorlage dienten. Darüber solltest Du also besser mal mit einer Druckerei sprechen, die sich damit auskennt, bevor Du dort mit gigantischen Dateien aufkreuzt, die womöglich auch deren Rechner in die Knie zwingen. Eine gute Kommunikation mit der Druckerei des Vertrauens ist generell keine schlechte Sache. Damit kann man sich eine Menge Ärger und unnötige Kosten sparen. In meiner Ausbildung habe ich, wenn ich mich recht erinnere, gelernt, dass man bei Plakaten mit der relativen Auflösung bis auf 180 ppi runtergehen kann (Ansonsten sind 300 ppi im Vierfarbdruck Standard). Manche Online-Druckereien gehen sogar auf 100 ppi runter, was sicher eine schlechtere Qualität zur Folge hat. Bei Kunstdrucken sind die Anforderungen natürlich höher. Auch dafür bin ich nicht direkt Experte, aber ich weiß, dass die eine höhere Auflösung brauchen (meines Wissens nutzen die meist eine relative Auflösung von 600 ppi), in der Regel auch Sonderfarben verwenden, aber darum eben auch deutlich teurer sind.

Das Schärfen im Helligkeitskanal funktioniert übrigens mit Hilfe der Funktion "Zerlegen" (Menü "Farben" > "Komponenten") Dort wählt man den HSV-Farbmodus und klickt "OK". Dann wird eine Graustufenkopie Deines Bildes erstellt, die drei Ebenen hat: eine für den Farbton ("Hue"), eine für die Sättigung ("Saturation") und eine für die Helligkeit bzw. den Wert ("Value"). Die oberen beiden kannst Du per Klick auf das Augensymbol unsichtbar machen. Nur die untere Ebene schärfst Du mit dem Filter "Schärfen (Unscharf maskieren)". Anschließend fügst Du das Bild wieder zusammen (Menü "Farben" > "Komponenten" > "Wieder zusammanfügen") Dabei wird dann die Schärfung auf das ursprüngliche Bild übertragen. Aber, wie gesagt, nur eine Schärfung der Helligkeit, was einesubtilere Methode ist, mit der man die Bildung von unschönen Halos um die Konturen von Bildobjekten herum besser verhindern kann.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
dauert lang , hängt , nach farbe auswählen , problem , zauberstab

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gimp 2.8.22 startet extrem verlangsamt malthea Technische Fragen 2 06.12.2017 13:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.