Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials > Grundlagen

Hinweise
Alt 15.09.2009, 22:01   #1
freakophil89
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 8
Standard Erstellung eines Logos

Hallo liebe GIMP-Community,

ich hab GIMP selbst noch nicht ganz so lang und das ist jetzt mein erstes Tutorial.
Bin drauf gekommen, weil ich es für eine Arbeit in meine künstlerische Mappe brauch.
Weil ich selbst noch Anfänger bin möchte ich das Tutorial gern anfängerfreundlich gestalten und auch wirklich jeden einzelnen Schritt genau erklären. Mir selbst helfen solche Tutorials immer ungemein

So, ganz unten seht ihr wie das Logo später in etwa aussehen soll. Natürlich könnt ihr die jeweiligen Schritte, sowie Formen, Farben und Objekte ändern. Eurer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt

So, los gehts:
Wir öffnen GIMP und erstellen uns einen transparenten Hintergrund (Datei -> Neu -> Erweiterte Einstellungen -> Füllung -> Transparenz). Die Größe des Bildes könnt ihr frei wählen (je nachdem wie ihr es später braucht bzw. wie ihr gut damit klar kommt), ich habe in meinem Beispiel aber 600x450 Pixel gewählt.


Erstellung des Hintergrundes:

Nun wählen wir das Werkzeug "Elliptische Auswahl" (1) und ziehen auf dem transparenten Hintergrund eine Ellipse.


Nun entscheiden wir uns für eine Farbe für unsere Ellipse (1) und wählen anschließend das Füllwerkzeug aus (2).


Mit dem Füllwerkzeug klicken wir auf die Ellipse. Diese verändert sich nun zur gewünschten Farbe.

Diesen Schritt wiederholen wir nun fast genauso mit der Ausnahme, dass wir die Ellipse beim zweiten Mal ein wenig kleiner machen und sozusagen "in" die erste Ellipse setzen. Dies ergibt später einen Rand (in meinem Fall blau).
Nun klicken wir auf “Auswahl -> Nichts auswählen”, um die Auswahl zurückzusetzen.

Der fertige Hintergrund sieht dann folgendermaßen aus:



Logotext einfügen:

Im Werkzeugkasten wählen wir das Schriftwerkzeug (1), wählen eine Schriftart, die uns gefällt (2, hier: Minion Pro Bold Italic) und anschließend eine Schriftfarbe, die vom Hintergrund divergiert (3, hier: dunkelblau).


Mit dem ausgewählten Textwerkzeug klicken wir auf einen beliebigen Platz in unserer Ellipse und ziehen ein Kästchen.
Nun erscheint ein Eingabefeld, in welches wir unseren ersten Logotext (1) eingeben und das Feld “Ausgewählte Schriftart verwenden” (2) aktivieren.


Nun können wir die Schrift an einen beliebigen anderen Ort ziehen, ihre Größe variieren (1) oder Schriftart (2) und Farbe (3) nochmal ändern.


Dies wiederholen wir nun so oft bis wir die ganze einzufügende Schrift im Logo untergebracht haben.

TIPP:
Falls ihr den Ebenendialog in eurem GIMP-Fenster noch nicht angezeigt bekommt, dann klickt auf “Fenster -> Andockbare Dialoge -> Ebenen”.
Nun seht ihr die verschiedenen Ebenen, die ihr übereinander gelegt habt und nun einzeln auswählen könnt, um die einzelnen Schriftzüge ggf. Zu verändern.


Das Logo sieht bisher so aus:



Erstellung von Pfaden:

Das Logo bisher ist ziemlich langweilig. Es besteht lediglich aus einem wenig kreativen Hintergrund und ein bisschen Schrift. Die fehlende Kreativität machen wir mit unserem Pfade-Werkzeug wieder wett.
Mit diesem Werkzeug lassen sich alle möglichen Formen und Objekte erstellen, Linien und Schnörkel einfügen.

Wie das mit dem Pfade-Werkzeug funktioniert möchte ich euch nun sehr genau erklären.

Wir öffnen uns also eine neue Ebene (Ebene -> Neue Ebene), stellen diese Ebene wieder auf unsere Ausgangsgröße (hier: 600x450 pixel) ein und wählen als Ebenenfüllart “Transparenz” (1). Die Ebene nennen wir “Pfad 1" (2).


Wenn wir die neue Ebene erstellt haben klicken wir sie mit der Maus an und aktivieren sie so (dies zeigt ein grauer Balken, der nun im Ebenendialog über der neuen Ebene liegt).

Wir wählen das Pfade-Werkzeug (1) im Werkzeugkasten aus.
Anschließend klicken wir irgendwo auf unsere Ebene, um Pfade und Anker zu ziehen. Wenn wir ein Objekt gestalten möchten müssen wir die Anker (Punkte) letztendlich miteinander verbinden. Hierzu halten wir die Taste “Strg” unserer Tastatur gedrückt und klicken auf den ersten Pfad.
Mein Pfad sieht nun so aus:


Wenn wir nun die Linien anklicken und sie mit der Maus ziehen, dann können wir mit ihnen Kurven erstellen.
Diese Kurven können wir mit den Markern (1) strecken und dehnen.
Wenn wir einen Marker als Verlängerung einer anderen Linie einbringen (2), dann wird der Übergang der Kurve zur Geraden hin harmonisch und nicht abgehackt.
Natürlich können wir auch weiterhin die einzelnen Punkte des Pfades durch Anklicken und Ziehen verschieben bis sie sich in der für uns richtigen Position befinden (3).


Wenn wir nun unseren Pfad so verändert haben wie er uns gefällt, dann klicken wir im Werkzeugkasten im unteren Teil auf “Auswahl aus Pfad” (1).
Unser Pfad wird nun von einer schwarz-weiß gestrichelten Linie umgeben.
Dieser Schritt ist sehr wichtig für unser nächstes Vorgehen.



Einfärben des Objekts:

Im Werkzeugkasten klicken wir auf das Farbverlauf-Werkzeug (1).
Nun wählen wir beim Farbverlauf (2) “VG nach HG (RGB)” und klicken direkt daneben das Kästchen beim Pfeil an (3).
Als Form wählen wir “Formangepasst (sphärisch)” (4).
Als Vordergrundfarbe (5) wählen wir das gleiche Blau, was wir schon für den Logohintergrund als Umrandung gewählt haben und als Hintergrundfarbe ein viel helleres Blau.


Anschließend klicken wir mit der Maus auf unseren ausgewählten Pfad, halten die linke Maustaste gedrückt, ziehen sie bis zum anderen Ende des Pfades und lassen die Maustaste wieder los (1).


Nun sieht unser Logo so aus:



Drehen des Objekts:

Im Werkzeugdialog klicken wir auf das Drehwerkzeug (1).
Nun klicken wir mit der linken Maustaste auf unser Objekt und ziehen es in die gewünschte Position. Dabei öffnet sich ein Fenster, in welchem wir auch manuell unsere Werte einsetzen können, wenn wir das wollen (2).


Die Drehung erscheint nun in unserem Ebenendialog als “Schwebende Auswahl” (1), die wir mit einem Rechtsklick und dann “Ebene verankern” auf der Ebene “Pfad 1" festsetzen.



Und fertig könnte das Ganze nach ein paar Spielereien so aussehen:


Ihr seht also, dass sowas ganz einfach ist und man schon als Anfänger schnell beachtliche Fortschritte mit GIMP machen kann

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim selber basteln.
Vielleicht war euch dieses Tutorial ja eine kleine Anregung.

LG Kat

Geändert von freakophil89 (21.09.2009 um 18:52 Uhr)
freakophil89 ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
logo

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Logos... Ravetracer Design 7 23.01.2006 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.