Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials > Grundlagen

Hinweise
Alt 28.06.2006, 14:56   #1
gimp_user0815
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von gimp_user0815
 
Registriert seit: 29.05.2006
Beiträge: 192
Standard Augen

Tutorial
moin, da mir das bestehende Augentutorial irgendwie nicht so richtig zusagt, habe ich mich selbst einmal an so etwas gewagt:

wir erstellen ein neues bild (400x400) und fügen eine neue ebene ein. auf dieser nehmen wir eine mittige kreisförmige auswahl (200x200) und füllen sie mit einem schönen farbverlauf kreisförmig (mitte nach aussen) man wählt dabei natürlich einen verlauf, der der augenfarbe und den "turbulenzen" im auge ungefähr entsprechen.

dann bringen wir irgendwie kleinere flecken und unreinheiten ins auge (also zumindest meine augen haben sowas XD :ugly: ), man kann es verschieden machen, ein beispiel ist, auf neuer ebene filter>render>wolken>plasma und dann filter>farben>abbilden>auf farbverlauf und anschliessend die am meisten vertretene farbe im verlauf (bei mir türkis) nach farbe auswählen und rauslöschen (schwelle sollte dabei nicht zu niedrig sein, findet selbst einen wert (kann man wiederholen, wenn es zu wenig unreinheiten sind).

dann filter>verzerren>verschieben 1xhorizontal, 1xvertikal mit wert 10 und anschlissend jeweils noch einmal. dann 2x gaußscher weichzeichner mit wert 5. auswahl verkleinern um 70, ausblenden, und helligkeit+sättigung runter. danach die iris um die hälfte verkleinern, und es sollte so (oder ähnlich) aussehen:

wer adern will: scriptfu>render>plasma mit dem farbverlauf "flare rays radial 2" und dann die lava ebene 2x duplizieren, die duplizierten ebenen auf multiplikation stellen und vereinen. direkt um die iris sollte man die äderchen ein bisschen entfernen, aber das muss man ausprobieren. bevor wir die beiden ebenen jetzt vereinen, skalieren wir die iris auf 50% ihrer vorigen größe und schneiden das bild zu, dass es nurnoch 200pixel hoch ist (iris aber in der mitte bleibt).

dann filter>abbilden>auf objekt und dann kugel wählen, lichtquelle nach geschmack punkt oder direktional, orientierung ebenfalls. am besten ein neues bild erstellen (häkchen bei "neues bild erzeugen"), dann kann man die position ein wenig verändern und das ganze "animieren" (;

auf den erstellten bildern sind die augen dann verzerrt, ka wie man das schon voreinstellen kann, ist aber kein problem, wir skalieren die bilder einfach wieder auf quadratisch, praktisch, gute größe und fertig (:
ergebnis:


danke für eure aufmerksamkeit XD, und beachtet, dass dieses tutorial für anfänger wahrscheinlich ziehmlich schwer nachzuvollziehen ist! (; man kann natürlich hier und da etwas verändern (: danke für eure kommentare (:

Geändert von gimp_user0815 (12.07.2006 um 21:33 Uhr)
gimp_user0815 ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schau mir in die Augen, Kleines..... Hans Design 6 21.09.2005 00:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.